Wasserversorgungsanlage


Ansprechpersonen in technischen Angelegenheiten:

  • Wasserwart Maximilian Untertriefallner
  • Wasserwart Johannes Großalber

Standort: St. Peter-Straße 1, 3355 Ertl
Telefon: 07477/720118
Mobil: 0680/3026354


HB II.jpg
Hochbehälter Peilstein

Der ehemalige Brunnen der Volksschule, welcher auch einige andere Häuser in Ertl mit Wasser versorgte, entsprach nicht mehr den Erfordernissen an Trinkwasser und daher wurde nach einer Quelle mit ausreichender Wasserspende und gutem Trinkwasser gesucht. Im Grestenwald wurde man fündig und die Grundbesitzer, Dr. Anton und Pater Heinrich Segur-Cabanac stimmten einer Vereinbarung zur Nutzung einer Quelle für die Versorgung einer öffentlichen Wasserversorgungsanlage zu. Somit wurde im Jahr 1964 eine ergiebige Quelle gefasst und mit dem Neubau einer Wasserversorgungsanlage zur Versorgung der Bewohner von Ertl mit Trinkwasser begonnen.

Die laufende Erweiterung des Leitungsnetzes, welche die rege Ortsentwicklung erforderte, ließen die Quellen im Gestenwald an ihre Grenzen stoßen und es wurde daher im Jahr 2006 eine Verbindungsleitung zur Wasserversorgungsanlage der Stadtgemeinde Waidhofen/Ybbs errichtet. In den Jahren 2016/2017 wurde diese Leitung zur Vollversorgung der Gemeinde Ertl mit Trinkwasser aus der Wasserversorgungsanlage Waidhofen/Ybbs erweitert. 

Im Laufe der Jahre wurde die Wasserversorgungsanlage der Gemeinde Ertl ständig erweitert und bis heute auf eine Gesamtlänge von 20,65 km ausgebaut. Derzeit werden rd. 200 Liegenschaften mit reinstem und qualitativ hochwertigen Trinkwasser versorgt .



Quelle 7 2015.jpg
Quellfassung der Wasserversorgungsanlage Ertl im Grestenwald
IMG_0992.jpg
Erweiterung des Leitungsnetztes der öffentlichen Wasserversorgungsanalge
IMG_0760.JPG
Drucksteigerungsanlage im Hochbehälter Peilstein